Prettina

Prettina

Die Marke „Prettina“ hat Ihren Ursprung in der 1920iger Jahren und wurde erstmalig durch die Firma C.M. Schladitz aus Prettin/ Elbe genutzt.

Waschmittelwerk

„Prettina“ wurde damals vom Stadtnamen „Prettin“ abgeleitet und sollte immer einen regionalen Bezug zum Sitz der Firma Schladitz darstellen.

Unter „Prettina“ wurden sowohl kosmetische als auch Reinigungsmittel vermarktet. Dies endete um 1950 als sich nach dem 2. Weltkrieg grundlegende wirtschaftliche und politische Veränderungen im Osten Deutschlands vollzogen. Erst nach 1990 erfolgte eine „Reaktivierung“ der Marke. Unter ihr werden heute diverse Voll- und Spezialwaschmittel sowie ein Fleckensalz durch die Schladitz milwa GmbH hergestellt und verkauft. „Prettina“ wird hierbei derzeit auch im Großverbraucherbereich erfolgreich als Marke genutzt.

Prettina – Produkte erhalten Sie u. a. bei Kaufland und KODI.

Weitere Informationen zu unseren Produkten der Marke Prettina erhalten Sie hier:
Prettina Spezialprodukte